Lean Construction Project Award

Bewerben Sie sich jetzt beim Lean Construction Project Award 2018!

 

Das GLCI verleiht 2018 erstmals den „Lean Construction Project Award“. Das GLCI ist ein gemeinnütziger Verein und verfolgt als neutrale Plattform das Ziel, den Einsatz der Grundsätze und Methoden von Lean Construction sowohl in der Wissenschaft als auch in der Praxis in Deutschland zu fördern. Die Auszeichnung leistet einen wesentlichen Beitrag hierzu. Mit der Preisverleihung werden folgende konkrete Ziele verfolgt:

  • Bekanntmachung erfolgreich angewandter Lean Management Methoden sowie Verbreitung guter Praxisbeispiele im Bauwesen
  • Motivation weiterer Unternehmen zur Anwendung von Lean Management Methoden im Bauwesen und Förderung der Motivation, von anderen Unternehmen zu lernen
  • Verbreitung von Lessons Learned aus der Anwendung von Lean Management Methoden im Bauwesen und Diskussion sowie Optimierung bestehender Ansätze im Sinne des Gedankens der kontinuierlichen Verbesserung von Prozessen
  • Schaffen einer weiteren Diskussions- und Austauschplattform für Anwender von Lean Construction
  • Förderung des unternehmensübergreifenden Austauschs auf Basis der vorgestellten Projekte

Nähere Informationen zum Award und zum Bewerbungsprozess finden Sie im beigefügten Flyer.

 

Für Ihre Bewerbung reichen Sie bitte bis zum 26.08.2018 die beiden folgenden Dokumente im PDF Format via Mail an info[at]glci.de ein:

  • Bitte senden Sie die beigefügte Erklärung mit Ihrer Bewerbung an uns: Erklärung
  • Bitte nutzen Sie für die Bewerbung ausschließlich die folgende Vorlage: Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen!

 

Als Jury-Mitglieder wirken folgende Mitglieder des GLCI mit:

  • Dr. Joerg Altner, Ed. Züblin AG
  • Thomas Bär, think project! GmbH
  • Robert Farthmann, Staufen AG
  • Dirk Haecker, agn Ludwigsburg GmbH
  • Martin Przybilla, ProSite GmbH
  • Thomas Spiegel, Robert Bosch GmbH
  • Jakob von Heyl, Drees & Sommer SE